Am Steuer trotz Ausweisentzug
Aktualisiert

Am Steuer trotz Ausweisentzug

Eine Lörracher Polizeistreife bemerkte am Dienstag, dass ein Toyota mit Berner Kennzeichen in einer Einbahnstrasse in die falsche Richtung fuhr.

Darum stoppten die Beamten das Fahrzeug und überprüften den 45-jährigen Lenker. Dabei stellten sie fest, dass gegen ihn bereits ein Führerscheinentzug angeordnet worden war. Der Mann musste seinen Wagen an Ort und Stelle stehen lassen und seinen Fahrausweis abgeben.

Deine Meinung