Bikinis: Am Strand, sexy wie Bar Refaeli
Aktualisiert

BikinisAm Strand, sexy wie Bar Refaeli

Die Zeiten von langweiligen Bikinis sind schon lange vorbei: Grelle Farben, wilde Muster und Schnitte bestimmen die Bademode. Und die ist in diesem Sommer vor allem eines: sexy!

Wer denkt bei Bar Refaelis Kurven noch ans Baden? Das kolumbianische Bademodelabel Agua Bendita setzt mit seiner Kampagne punkto Sexyness neue Massstäbe.

Wer denkt bei Bar Refaelis Kurven noch ans Baden? Das kolumbianische Bademodelabel Agua Bendita setzt mit seiner Kampagne punkto Sexyness neue Massstäbe.

Wenn sich Topmodels wie Candice Swanepoel oder Bar Refaeli in einen Bikini – oder wie hier einen Monokini – von Agua Bendita stürzen, verbreiten sich die Kampagnenbilder wie ein Lauffeuer.

Kein Wunder, tragen auch hierzulande immer mehr Frauen knappe Bademode. Arianna Ponte, Inhaberin der Boutique Bamburi, importiert diesen Hauch von Nichts und weiss: «Wer gerne auch beim Baden sexy und extravagant erscheinen möchte, ist bei Agua Bendita genau richtig», so die Expertin.

Die Teile des 2003 gegründeten Labels werden zum Grossteil in Handarbeit gefertigt und mit kleinen Details oder Perlen verziert. Dass die Mode aus Kolumbien im Schnitt eher knapp ist, scheint den Grossteil der Käuferinnen nicht zu stören: «Der Trend mit den knappen Höschen im Brasil-Style ist definitiv auch bei uns angekommen», so Ponte. Sie sagt aber auch: «Die Bikinis sind sehr klein geschnitten. Deshalb immer eine Nummer grösser bestellen, als man normalerweise trägt. Dafür sind die Oberteile ohne Pads oder Aufpolsterung.»

Wer sich nicht in die knappen Teile traut, kann trotzdem Trendsetter sein: «Monokinis und Badeanzüge mit raffinierten Cut-outs feiern ihr Comeback», so Muriel Mundwiler, Pressesprecherin von H&M. Wer es ein wenig klassischer mag, wählt den Retro-Look: Bikinis im Batik-Look sind genauso ein Hingucker wie Schnitte aus den 60er- und 70er-Jahren. «Das Schlüsselmodell ist ein Neckholder-Bikini mit dekorativen Schleifen, der perfekt aussieht, egal ob mit Zebra- oder schwarz-weissem Zickzackmuster, in Sonnengelb oder erfrischenden Seersucker-Streifen», so Mundwiler zu 20 Minuten.

Agua Bendita ist beim offiziellen Vertreiber www.wayoo.ch und im Laden bei Bamburi, Bahnhofstrasse 108/1. Stock

8001 Zürich, erhältlich.

www.bamburi.ch

Deine Meinung