St.Gallen: Am Wochenende wüteten Brände
Aktualisiert

St.GallenAm Wochenende wüteten Brände

Die Feuerwehren des Kantons mussten am Wochenende gleich an mehrere Brandherde ausrücken: Gestern Morgen löschten sie einen brennenden Container in Rapperswil.

Zwei Jugendliche, die kurz darauf von der Polizei gefasst worden waren, gaben die Tat zu. Aus bisher unbekannten Gründen brannte in derselben Nacht in Widnau ein Schilffeld nieder. 80 Einsatzkräfte konnten ein Ausbreiten des Feuers auf umliegende Felder verhindern. Ein Feuer zerstörte am Samstag auch eine Wiese in Altstätten. Ursache war hier wahrscheinlich eine brennende Zigarette.

Deine Meinung