13.08.2020 13:01

Wädenswil ZHEine Person nach Autobrand tot geborgen

Mehrere Leser berichteten am frühen Donnerstagnachmittag von einem Brand in Wädenswil ZH. Eine Person kam dabei ums Leben.

von
Denis Molnar, Sven Forster

Mehrere Videos von Leser-Reportern zeigen einen Brand am Zürichseeufer in Wädenswil. Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, stand ein Personenwagen in Vollbrand. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Nach den Löscharbeiten stellten die Beamten im Fahrzeugwrack die sterblichen Überresten einer Person fest. Die Person konnte noch nicht identifiziert werden. Ein Delikt stehe allerdings nach dem aktuellen Erkenntnissstandes nicht im Vordergrund.

Ermittlungen aufgenommen

Die Bahnlinie zwischen Au ZH und Wädenswil musste während dem Einsatz zeitweise für Zugdurchfahrten gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten des vollständig ausgebrannten Fahrzeuges gestalteten sich schwierig.

Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei untersucht den Vorfall in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl. Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Ereigniss gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.