Kinderstar auf Abwegen: Amanda Bynes in Psychiatrie eingewiesen

Aktualisiert

Kinderstar auf AbwegenAmanda Bynes in Psychiatrie eingewiesen

Alkohol, Drogen und jetzt auch noch Feuer: Amanda Bynes' verrücktes Leben hat jetzt offensichtlich einen Tiefpunkt erreicht. Der ehemalige Kinderstar befindet sich in der psychiatrischen Klinik.

von
los

Schon des Öfteren fiel Amanda Bynes negativ auf. Ihre Alkohol- oder Drogeneskapaden sorgten weltweit für Schlagzeilen. Doch jetzt scheint der Teenie-Star am tiefsten Punkt angekommen zu sein. Am Montagabend, dem 22. Juli, wurde Amanda in die Psychiatrie eingewiesen – für mindestens drei Tage.

Offenbar drehte Bynes völlig durch. Laut Tmz.com legte sie am Montagabend vor einer Einfahrt in der Nachbarschaft ihres Elternhauses im kalifornischen Thousand Oaks Feuer. Mit Benzin. Gemäss einem Augenzeugen des Notfalldienstes 911 erzählte sie, dass sogar ihr Hund Feuer gefangen habe.

Es dauerte dann auch nicht lange und schon stand die Polizei auf der Matte. Ein Nachbar soll die Beamten über Bynes' Verhalten informiert haben. Diese machten kurzen Prozess und haben die 27-Jährige gleich in Behandlung gegeben. Massnahmen, die ergriffen werden, wenn eine Person eine Gefahr für sich und andere darstellt. Offenbar ist das bei Amanda jetzt der Fall ...

Hören Sie hier den 911-Anruf des Augenzeugen:

Amanda Bynes 911 -- Caller Describes Makeshift Gas Bomb

- Watch More

Celebrity Videos

or

Subscribe

Deine Meinung