Ameisen töten Patientin im Spital
Aktualisiert

Ameisen töten Patientin im Spital

Einen grässlichen Tod hat eine Klinikpatientin in der indischen Millionenstadt Kalkutta erlitten. Nach einer Augenoperation klagte die 55-Jährige über schreckliche Schmerzen.

Eine Krankenschwester habe gesagt, das sei normal, und habe die Patientin allein gelassen, wie die Nachrichtenagentur PTI am Dienstag unter Berufung auf Familienmitglieder berichtete. Als am nächsten Tag der Verband entfernt wurde, entdeckten die Pfleger schwarze Ameisen, die über das Auge der Frau hergefallen waren.

«Sie starb einen schrecklichen Tod», sagte der Schwiegersohn der PTI. «Wir kennen noch nicht einmal den Grund dafür.» Das Krankenhaus richtete einen Untersuchungsausschuss ein, der den Fall prüfen soll. (dapd)

Deine Meinung