Aktualisiert

Versteckte Werbung?Amir Khans Party-Trick

Der britisch-pakistanische Boxer Amir Khan geht viral mit einer werbewirksamen Box-Jonglage. Da hat der Computer-Grafiker aber kräftig nachgeholfen.

von
mec

Der Halbweltergewichts-Weltmeister bei seinem Werbestunt für Hauptsponsor Maxi. Ist die Jonglier-Einlage fake oder echt? (Quelle: Youtube/Faryal <a href="https://www.youtube.com/channel/UCujYTp4fbNqQ8rJU3tfiADg/videos" target="_blank">Makhdoom</a>)

Das Video erinnert an den Werbestunt von Roger Federer für Gillette. Auch hier ein amateurhaft bewegtes, aber trotzdem gestochen scharfes Bild. Das Produkt kommt mit T-Shirt und Fläschchen gut, aber unaufdringlich zur Geltung.

Khan tut nur so, als trinke er. Die Milchflasche verliert keinen letzten Tropfen, obwohl sie rotiert wie ein Propeller. Der Boxer schlägt horizontal und die Flasche springt vertikal? Da ist die Physik aber ziemlich herausgefordert. Alles in allem: gut gemacht, Ziel erreicht – schliesslich haben wir darüber berichtet.

Deine Meinung