Aktualisiert 07.07.2017 01:43

Nico Hischier«Amis fragen, wie man meinen Namen sagt»

Nico Hischier sagt, er müsse für seine erste NHL-Saison drei bis fünf Kilo Muskelmasse zulegen. Der Nachname des Wallisers ist auch in den USA ein Thema.

1 / 12
Donnerstag, 6. Juli 2017Nico Hischier gibt in Bern eine Medienkonferenz und blickt auf die Draft-Nacht in Chicago zurück.

Donnerstag, 6. Juli 2017Nico Hischier gibt in Bern eine Medienkonferenz und blickt auf die Draft-Nacht in Chicago zurück.

Keystone/Thomas Delley
Der 18-jährige Walliser weiss, dass er sich für die kommende NHL-Saison mit den New Jersey Devils noch massiv steigern muss. Er will sowohl an Muskelmasse zulegen, als auch seinen Schuss verbessern.

Der 18-jährige Walliser weiss, dass er sich für die kommende NHL-Saison mit den New Jersey Devils noch massiv steigern muss. Er will sowohl an Muskelmasse zulegen, als auch seinen Schuss verbessern.

Keystone/Thomas Delley
Freitag, 23. Juni 2017Ein Meilenstein in einer noch jungen Karriere: Nico Hischier beim Interview-Marathon nach dem NHL Draft.

Freitag, 23. Juni 2017Ein Meilenstein in einer noch jungen Karriere: Nico Hischier beim Interview-Marathon nach dem NHL Draft.

AFP/Jonathan Daniel

Er ist der Nummer-1-Draft-Pick in der NHL und hat mittlerweile bereits sein eigenes Sandwich: Nico Hischier. Der 18-Jährige stellte sich am Donnerstag den Medien und erzählte, dass sein belegtes Brot, das er selber kreiert habe, Käse, Tomaten, Honigsenf, Salat und Poulet beinhaltet. «Es ist sehr fein», sagt der Walliser.

Hischier steht vor seiner ersten NHL-Saison

Der Schweizer Nummer-1-Draft über seinen Karrieresprung in die NHL. (Video: Tamedia)

#

«Drei bis fünf Kilo mehr»: Hischier über seine Muskelmasse. (Video: Tamedia)

Hischier blickte auch auf den Draft zurück: «Die Nacht des Drafts in Chicago war das Eindrücklichste, das ich seither erlebt habe. Die Anspannung war gross, die Nervosität auch. Aber was mir genau durch den Kopf ging, kann ich nicht mehr sagen.» Nun steht die Vorbereitung auf seine erste NHL-Saison mit den New Jersey Devils an. Und er weiss, was er zu tun hat: «Ich muss drei bis fünf Kilogramm an Muskelmasse zulegen.» Aber auch seinen Schuss will er verbessern.

Freundin bleibt zuhause

Ein Thema ist auch immer Hischiers Nachname. Wie wird der in den USA denn ausgesprochen, will ein Journalist an der Medienkonferenz wissen. «Ich habe schon viele Varianten gehört, nehme das aber mit Humor.» Korrekt ist übrigens: «Hischiär» und nicht «Hischié».

Nach seiner Freundin gefragt, ob sie mit in die USA komme, entgegnet Hischier: «Dieses und nächstes Jahr sicher nicht, weil sie noch das Gymnasium in Freiburg besucht. Sie geht ihren Weg, und das ist auch gut so. Was danach ist, haben wir noch nicht besprochen.»

(20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.