Aktualisiert 14.03.2013 18:58

SkispringenAmmann und Deschwanden überstanden Qualifikation

Der vierfache Olympiasieger Simon Ammann und der Luzerner Gregor Deschwanden haben die Qualifikation für das Weltcupspringen am Freitag in Trondheim geschafft.

Der vierfache Olympiasieger Simon Ammann und der Luzerner Gregor Deschwanden haben die Qualifikation für das Weltcupspringen am Freitag in Trondheim geschafft. Als 19. (Ammann) und 34. (Deschwanden) vermochten die beiden aber in Norwegen nicht zu überzeugen.

Ammann segelte auf 130,5 m hinunter, Deschwanden auf 126,5 m. Die Tagesbestweite von 140 m (148,8 Punkte) liess sich der Pole Piotr Zyla (26) messen, dessen Formkurve nach oben steigt. Der Bronze-Medaillengewinner im Team-Wettkampf im Val di Fiemme klassierte sich zuletzt in Klingenthal, Vikersund und Wisla als Sechster.

Die Qualifikation knapp verpasst hat der Einsiedler Pascal Kälin. Dem 18-jährigen Schwyzer fehlten nach einem Satz auf 123,5 m als 41. der Qualifikation nur 0,3 Punkte auf den unmittelbar vor ihm klassierten Slowenen Matic Benedik. Marco Grigoli (46.) segelte auf 121 m hinunter und rangierte als 46. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.