Aktualisiert 30.03.2013 16:36

Cyber-Dating

Amor im Web - 10 Tipps fürs Online-Flirten

Geiler_Hengst ist vielleicht in Wirklichkeit ein netter Typ. Aber bei diesem Pseudonym zeigen viele potenzielle Flirtpartnerinnen gleich die virtuelle kalte Schulter. Wie man es besser macht.

von
oku

Das Internet ist eine gigantische Kontaktplattform. Laut einschlägigen Studien wird schon heutzutage fast jede dritte Beziehung über Online-Netzwerke angebahnt. Online-Dating ist zum gesellschaftsfähigen Massenphänomen geworden und keinesfalls nur Nerds oder Soziophoben suchen über diesen Weg ihren Traumpartner oder zumindest eine prickelnde Affäre.

Doch längst nicht jeder ist im Netz erfolgreich – trotz des schier endlosen Potenzials an möglichen Flirtpartnern. Der Grund: Auch wenn die Anonymität im Netz viele Vorteile birgt und auch Schüchterne sich so etwas trauen können, sind damit auch Nachteile verbunden. Wer nichts von sich preisgeben und auch sein Gesicht nicht zeigen will, hat meistens schon mal schlechte Karten. Aber auch, wenn ein Kontakt zustande kommt, gibt es viele Gründe, warum dieser vielleicht schon bald wieder abreist, noch bevor das Liebesabenteuer überhaupt begonnen hat.

Wie sich Kontaktfreudige im Netz persönlicher und auch attraktiver präsentieren, wie man am besten mit dem Gegenüber Kontakt aufnimmt und wie man selber auf sich aufmerksam macht, verraten die 10 Tricks in der Bildstrecke oben.

Was sind Ihre Erfahrungen mit Singlebörsen? Was hat Ihren Flirtlevel verbessert? Welche Tricks haben gut geholfen? Verraten Sie es im Kommentar.

Berichten Sie von Ihren Erfahrung

Haben Sie via Web Ihren Traumpartner kennengelernt und sind Sie bereit, Ihre Geschichte mit anderen Lesern zu teilen? Oder sind Sie bei einer Online-Singlebörse auf eine üble Masche hereingefallen und wollen andere davor warnen? Dann schreiben Sie per Mail an community@20minuten.ch.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.