Amy Winehouse beim Crack rauchen
Aktualisiert

Amy Winehouse beim Crack rauchen

Ecstasy, Kokain und zur Krönung eine Crackpfeife: Amy Winehouse ist beim Drogenkonsum gefilmt worden. Ihre Freunde sind entsetzt, die Sängerin erneut ganz unten zu sehen: «Sie braucht Hilfe», stellt ein Bekannter schockiert fest.

von
wenn

Die Aufnahmen, die die britische Zeitung «The Sun» publik machte, sollen am Freitag (18. Januar 08) in den frühen Morgenstunden bei einer Party in Winehouses Apartment in Ost-London entstanden sein.

Die Sängerin ist zu sehen, wie sie Ecstasy-Pulver und Kokain schnupft. Später steigt sie die Treppen zu ihrem dunklen Schlafzimmer hinauf, wo sie sich eine Crackpfeife anzündet. Ihre Freunde wollen sie überreden, mit ihnen auszugehen, aber sie erklärt, sie habe Valium genommen, um sich runter zu bringen.

Die Aufnahmen haben Winehouses Freunde und Familie beunruhigt, die verzweifelt versuchen, sie dazu zu bringen, sich in Therapie zu begeben. Ein Freund: «Sie bringt sich um. Das Video zeigt eine Frau, die völlig ausser Kontrolle geraten ist. Wir können nur hoffen, dass sie aufwacht, wenn sie das Video selbst sieht und den schrecklichen Zustand, in dem sie ist. Sie braucht Hilfe.»

Deine Meinung