Aktualisiert 23.01.2008 15:10

Amy Winehouse: Polizei beschlagnahmt Drogen-Video

Jetzt gibts Ärger: Die Londoner Polizei hat das Video, auf dem zu sehen ist, wie die Sängerin Drogen konsumiert, konfisziert, um festzustellen, ob Winehouse sich einer Straftat schuldig gemacht hat.

Amys Vater Mitch (57) sieht in dem Polizeieinsatz eine unvergleichliche Chance für seine Tochter, wie die britische Zeitung «The Sun» berichtet. O-Ton Mitch Winehouse: «Das Video, das sie beim Drogenkonsum zeigt, könnte das Beste sein, was ihr jemals zugestossen ist.» Aber der Vater kann seine Gefühle nicht verheimlichen: «Natürlich bringt es mich um, meine Tochter so auf der Frontseite der 'Sun' zu sehen.»

Schlussendlich glaubt Amys Vater aber doch, dass sich diese Schlagzeilen positiv auf das Leben seiner Tochter auswirken können: «Dennoch, trotz all den Verletzungen und dem Schmerz, vielleicht braucht es genau das, damit sie wieder einen klaren Kopf bekommt und sie das überzeugt, Hilfe zu suchen, um von den Drogen wegzukommen.»

Auf dem Video ist zu sehen, wie die «Back To Black»-Sängerin Crack raucht und Ecstasy und Kokain konsumiert. Ausserdem gibt sie auf dem Video zu, dass sie gerade sechs Valium-Tabletten geschluckt hat.

Das britische Blatt händigte das Video am 22. Januar zwei Beamten der Metropolitan Police aus und ein Polizeisprecher sagte später: «Nachdem wir jetzt die Informationen haben, werden wir den Film visionieren, um einwandfrei bestimmen zu können, ob entsprechende Massnahmen ergriffen werden müssen. Wir danken der 'Sun' für ihre Unterstützung.»

Autor: tom

Quelle: «The Sun»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.