Olympia 2021: Das Schlussfeier-Outfit von Kanada sorgt für eine Kontroverse
Die Jeansjacke der kanadischen Athleten löst im Netz eine kleine Kontroverse aus. 

Die Jeansjacke der kanadischen Athleten löst im Netz eine kleine Kontroverse aus.

Getty Images
Publiziert

Olympia 2021An Kanadas Schlussfeier-Outfit scheiden sich die Geister

Für die Schlussfeier in Tokio zeigten sich die kanadischen Athleten in Jeansjacken mit Patches und Graffiti-Optik. Die Jacke löst im Netz eine kleine Kontroverse aus.

von
Johanna Senn

«Ich schreie, das ist Kanadas Outfit für die Schlussfeier. Sagt die Olympischen Spiele ab.» So harsch fielen die Reaktionen aus, als Kanada Mitte April das Outfit für die Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele in Tokio vorstellte. Am Sonntag verabschiedeten sich Athletinnen und Athleten aus aller Welt in ihren eigens dafür designten Outfits. Da war auch Kanada mit den Jeansjacken dabei, die schon Anfang Jahr für Häme gesorgt hatten.

Tatsächlich ist auf Kanadas Olympia Jacke modisch so einiges los: Nebst dem Kanada-Patch sollen grosse Graffiti-Grafiken die Denimjacke verschönern. Die Jacke zieren ein «Kanada»- und «Tokio»-Schriftzug auf dem Rücken, sowie Schriftzeichen und Muster.

So sieht die Denimjacke von hinten aus.

So sieht die Denimjacke von hinten aus.

Instagram/teamcanada

Diese Komposition kommt nicht bei allen gut an. Auf Twitter wird dabei der Vergleich zur Figur Robin Sparkles aus der TV-Serie «How I Met Your Mother» gezogen:

Ein anderer User meint: «Kanada muss nach diesem Fashion Fail bei der Schlusszeremonie alle Medaillen zurückgeben.»

«WAS trägt Team Kanada», fragt sich eine andere Twitter-Userin:

Hommage an Tokios Kultur

Für das Design der Kleider des kanadischen Olympia Teams war dieses Jahr Hudson’s Bay verantwortlich. Das ist eine grosse kanadische Warenhauskette. Für das Outfit der Schlusszeremonie haben sie mit Levi’s zusammengearbeitet. «Tokio ist für seine Streetart und Mode bekannt. Mit dem Must-Have-Piece dieser Kollektion, der für immer coolen Jeansjacke, zollen wir dem Tribut», sagt das Designteam in einem Interview. Die Graffiti-Grafik und die Patches sollen ein «jugendliches und feierliches Gefühl» einfangen.

Dieses vermochten sie wohl auch einigen Zuschauerinnen und Zuschauern zu vermitteln. Denn zur Jacke gab es nebst der Kritik auch positive Reaktionen: «Oh mein Gott! Kanadas Jeansjacken sind so cool!!», schwärmt eine Userin.

Diese Twitter-Userin hätte am liebsten selbst eine der Kanada-Jeansjacken und fragt: «Kanadas Denimjacken: Wo bekommen wir sie?»

Trotz kleiner Outfit-Kontroverse räumte Kanada dieses Jahr insgesamt 24 Medaillen ab, darunter siebenmal Gold. Ob Kanada auch modisch die Goldmedaille verdient hat, bleibt offen.

Was war dein Highlight der Olympischen Spiele 2021? Sag es uns in den Kommentaren.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

24 Kommentare