Beiss-Angriff: Anakonda attackiert Tänzerin von Nicki Minaj
Aktualisiert

Beiss-AngriffAnakonda attackiert Tänzerin von Nicki Minaj

Welch tragische Ironie: Nicki Minaj performt bei den Proben für die MTV Video Music Awards ihren neuen Hit «Anaconda». Währenddessen beisst dieses Reptil eine Tänzerin spitalreif.

von
scy

Der Song wurde mittlerweile schon rund 60 Millionen Mal angeklickt. Mit «Anaconda» hat Nicki Minaj einen Volltreffer gelandet - obwohl die Meinungen zum neuen Video mächtig auseinandergehen.

Den Track will die 31-Jährige am Sonntag auch bei den MTV Video Music Awards in Kalifornien präsentieren. Inklusive titelgebende, lebende Schlange. Bei den Proben für die Show kommt es allerdings zu einem verheerenden Zwischenfall: Die Anakonda schnappt sich eine von Nickis Background-Tänzerinnen. Der Biss ist so heftig, dass diese laut Tmz.com ins Spital eingeliefert werden muss.

War auch Nicki selbst in Gefahr?

Noch gibt es keine Angaben dazu, wie es dem Opfer geht. Da Anakondas nicht giftig sind, könnte es sich bei der Aktion auch um eine reine Vorsichtsmassnahme gehandelt haben. Ob Minaj ebenfalls in Gefahr war, vom zwei Meter langen Reptil angegriffen zu werden, ist nicht klar.

Helfer konnten die Schlange einfangen - und brachten sie in einem Container von der Bühne. Nun ist es an Nicki und Co. zu entscheiden, ob sie die Anakonda trotzdem zur Liveshow mitnehmen wollen. Auszuschliessen ist es wohl nicht, dass das Tier bei all den aufreizenden Po-sings erneut rot sieht.

Deine Meinung