Andrea Corr liess Robbie Williams abblitzen
Aktualisiert

Andrea Corr liess Robbie Williams abblitzen

Andrea Corr, 30-jährige Frontsängerin der Geschwisterband The Corrs, ist eine Zeit lang von Robbie Williams umworben worden.

«Ach, Robbie war total süss; er schickte mir 101 Rosen und schrieb auf eine Karte: 'Was muss ich tun, damit du dich in mich verliebst?'», sagte sie in einem Interview der Zeitschrift «Gala». Sie habe ihm geantwortet: «Unterhalte mich.» Daraufhin habe sie von ihm einen Kaktus bekommen. «Wir haben schnell gemerkt, dass wir nicht zueinander passen», erklärte Corr.

Dass auch Mick Jagger ihr Avancen gemacht habe, stimme nicht, sagte die schöne Irin. «Wir haben gemeinsam beim Rolling-Stones-Konzert in Dublin das Lied 'Wild Horses' gesungen, - das war's.» Sie fügte hinzu: «Mir ist er nicht nachgelaufen, ehrlich.»

Seit einem Jahr ist sie mit dem Schauspieler Shaun Evans zusammen. «Seit wir gemeinsam den Film 'The Boys from County Clare' gedreht haben, kann ich mir ein Leben ohne Shaun nicht mehr vorstellen», sagte Andrea Corr. Er verwöhne sie. «Wenn ich nach Hause komme, hat er meistens schon ein tolles Abendessen gekocht.» Allerdings gebe es keine Garantie für dauerhaftes Glück. «Ich war bisher nie länger als zwei Jahre mit einem Mann zusammen.» Auf die Frage, ob Jim Corr seine drei Schwestern vor aufdringlichen Männern beschütze, antwortete die 30-Jährige: «Umgekehrt: Wir Mädchen beschützen Jim. Wir akzeptieren keine Frau, die nur sein Geld oder seinen Ruhm will.» (dapd)

Deine Meinung