27.07.2014 11:39

In zwei Sätzen

Andujar gewinnt das Turnier in Gstaad

Pablo Andujar (ATP 71) gewinnt in Gstaad sein drittes ATP-Turnier. Der Spanier setzt sich im Final in 1:32 Stunde 6:3, 7:5 gegen den Argentinier Juan Monaco (ATP 105) durch.

Im ersten Satz gelang Andujar das einzige Break zum 5:3, nachdem Monaco zuvor die besseren Chancen gehabt hatte. Im zweiten Durchgang hatte der Argentinier lange die Nase vorne, nachdem er zum 2:0 und später zum 5:3 zweimal mit einem Break in Führung gegangen war. Der Spanier konterte jedoch mit vier Games in Serie. Nach etwas über einer halben Stunde verwertete er gleich seinen ersten Matchball mit einem Ass.

Während der ehemalige Top-Ten-Spieler Monaco in seinem 19. ATP-Final seine elfte Niederlage einstecken musste, feierte Andujar in seinem sechsten Final den dritten Sieg nach Casablanca 2011 und 2012. (si)

Fehler gefunden?Jetzt melden.