Tiktok-Musiktrend führt zum Tagträumen - «Angelina? Hörst du mir überhaupt zu?»
Publiziert

Tiktok-Musiktrend führt zum Tagträumen«Angelina? Hörst du mir überhaupt zu?»

Tiktok ist bekannt für den kreativen und musikalischen Content der Userinnen und User. Einer der Sounds, der momentan trendet, ist «U.» von Niteboi. Creators nutzen ihn, um in Gedanken zu schwelgen.

von
Antonia Stickdorn
Die Tiktokerin Angelina, alias Anxvids, träumt vom vergangenen Urlaub mit ihrem Freund.

Die Tiktokerin Angelina, alias Anxvids, träumt vom vergangenen Urlaub mit ihrem Freund.

Tiktok Screenshot/anxvids

Darum gehts

  • Seit Bestehen ist Tiktok bekannt für zeitgeistige und unterhaltsame Inhalte unter der Verwendung von Musik.

  • Durch Partnerschaften mit den globalen Musikunternehmen Sony, Universal und Warner Music, sichert sich Tiktok Lizenzen.

  • Es trenden regelmässig neue Sounds, die häufig mit der spezifischen Umsetzung von Inhalten verwendet werden.

  • Im aktuellsten Trend schwelgen Creators in Gedanken.

Tiktok hat sich bereits früh als musikalische Plattform positionieren können. Userinnen und User finden Gefallen an der Verwendung aktueller Musiktrends und konnten bereits in der Versenkung geglaubte Sounds an die Spitze der Charts befördern. Wie 20 Minuten berichtete, konnten einstige Megahits wie Fleetwood Macs «Dreams» oder Boney M.s «Rasputin» ihre Streams auf Youtube und Spotify um bis zu 325% steigern. Tiktok hat die Chance genutzt sich Lizenzen zu sichern, indem sie mit den Musikgiganten Sony, Universal und Warner Music Partnerschaften einging. Für viele Nutzerinnen und Nutzer ist die App sogar erste Anlaufstelle für die (Wieder-)Entdeckung von Musik.

«Are you even listening?»

Ganz aktuell ist der neue Sound «U.» von Niteboi sehr beliebt. In den letzten Tagen kamen Tausende neue Interpretationen des Hip Hop Tracks dazu. Nutzerinnen und Nutzer verwenden das Intro des Sounds des amerikanischen Künstlers, um sich in Gedanken und Tagträumen zu zeigen. Sobald der Beat beginnt wird klar, wohin das Tagträumen führte. Zurück zur letzten Nacht, den vergangenen Urlaub oder in die Arme des Partners oder der Partnerin.

Doch nicht nur positive Gedanken werden hier ins Zentrum gerückt. Es zeigt auch dieser Trend, dass Tiktokerinnen und Tiktoker sich von einer sehr authentischen und auch verletzlichen Seite zeigen wollen. Auf der App ist es üblich, auch schwierige Themen zu verarbeiten und kreativ umzusetzen und nicht nur die schönen, glänzenden Momente des Lebens abzubilden.

Auch die aktive Userin Sina, alias Sinamri ging mit ihrem Video zum Sound von Niteboi viral. Die Tiktokerin zählt 1,7 Millionen Followerinnen und Follower zu ihrer Community und konnte mit ihrer Interpretation des Tagträumens über 1,4 Millionen Views generieren.

Brought to you by

Das Influencer Radar entsteht im Rahmen einer Content-Partnerschaft zwischen 20 Minuten und Picstars. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei 20 Minuten.

Picstars ist die führende Anbieterin für kreatives, zeitgeistiges und datengesteuertes Influencer-Marketing in der Schweiz. Die 2014 gegründete Agentur, mit Sitz in Zürich und Berlin, findet den «Perfect Match» zwischen Kunden, Kampagnen und Influencer*innen und kreiert inspirierendes Storytelling für eine authentische Markenkommunikation. picstars.com

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

0 Kommentare