Unfeines Gericht: Angepisster Koch brunzte Richtern in den Salat
Aktualisiert

Unfeines GerichtAngepisster Koch brunzte Richtern in den Salat

Igitt! In London ist die gesamte Küchencrew einer Gerichtskantine suspendiert worden. Der Grund: In Sandwiches, Suppen und Salaten der Kantine wurden Urin-Spuren gefunden.

von
rme
Der Ort des Geschehens: Snaresbrook Crown Court in London. (Bild: Wikipedia, Nigel Cox)

Der Ort des Geschehens: Snaresbrook Crown Court in London. (Bild: Wikipedia, Nigel Cox)

Zu viele Köche verderben den Brei. Saure Köche verderben alles. Diese Erfahrung mussten die Richter am Snaresbrook Crown Court in London machen. Weil ihr Kantinenessen immer wieder komisch schmeckte, liessen sie es untersuchen. Resultat: Urin hier, Urin dort, Urin überall. «Speziell gewürzte» Sandwiches, Suppen, Salate – im Labor kam die eklige Wahrheit ans Licht.

Die Polizei hat sich nun des Falls angenommen. Sämtliche Mitarbeiter der Kantine wurden laut einem Bericht der «Sun» vorübergehend suspendiert. Die Ermittler gehen davon aus, dass ein Angestellter mit einem Hass auf den Staat sein privates Rachesüppchen kochte.

Das Catering-Unternehmen entschuldigte sich schriftlich bei den Richtern und allen anderen Angestellten des Gerichts. Man nehme die Angelegenheit sehr ernst.

Deine Meinung