Angestellte in Reisebüro erschossen
Aktualisiert

Angestellte in Reisebüro erschossen

Eine 22-jährige Angestellte eines Reisebüros in Altendorf SZ wurde am Freitag erschossen.

Über Motiv, Hergang und Täterschaft ist nichts bekannt. Weil aber im Geschäft eine Geldkassette fehlte, wird ein Raubmord nicht ausgeschlossen.

Zwei Kundinnen hatten das Reisebüro aufgesucht. Da sich längere Zeit kein Personal bemerkbar machte, hielten sie im Geschäft Nachschau. Sie stellten eine Blutspur fest und alarmierten die Polizei.

Die Beamten und der alarmierte Rettungsdienst fanden die Angestellte schliesslich tot auf.

Deine Meinung