Laut Berichten: Angestellte von Digitec Galaxus kippen vor Erschöpfung um
Publiziert

Laut BerichtenAngestellte von Digitec Galaxus kippen vor Erschöpfung um

Wie Recherchen des «SonntagsBlick» zeigen, sollen die Mitarbeiter des Online-Riesen Digitec Galaxus ausgebeutet werden. Verschiedene Mitarbeitende berichten über die Missstände beim Unternehmen, das zu 70 Prozent der Migros gehört. 

von
Samina Stämpfli
1 / 3
Mehrere Mitarbeitende des Logistik-Zentrums in Wohlen AG berichten unabhängig voneinander, dass die Anforderungen an sie dauernd steigen.

Mehrere Mitarbeitende des Logistik-Zentrums in Wohlen AG berichten unabhängig voneinander, dass die Anforderungen an sie dauernd steigen.

20min/Marco Zangger
In den letzten zwei Jahren sollen im Logistik-Zentrum Wohlen AG jeweils rund 30 dokumentierte Fälle von Übelkeit, Kreislauf- oder Blutdruckproblemen registriert worden sein.

In den letzten zwei Jahren sollen im Logistik-Zentrum Wohlen AG jeweils rund 30 dokumentierte Fälle von Übelkeit, Kreislauf- oder Blutdruckproblemen registriert worden sein.

20min/Marco Zangger
Digitec Galaxus ist der grösste Online-Händler der Schweiz.

Digitec Galaxus ist der grösste Online-Händler der Schweiz.

20min/Marco Zangger

Darum gehts

  • Laut Recherchen des «SonntagsBlick» sollen die Mitarbeitenden des Online-Händlers Digitec Galaxus über viele Missstände im Unternehmen berichten. 

  • Die Mitarbeitenden des Logistik-Zentrums würden gar reihenweise vor Erschöpfung umkippen. 

  • Das Unternehmen bestreitet die Vorwürfe nicht, beharrt jedoch auf die tiefen Fallzahlen. 

Der grösste Schweizer Online-Anbieter ist heute klar Digitec Galaxus – ein Unternehmen, das fast vollständig der Migros gehört. Doch den Preis dafür sollen laut «SonntagsBlick» dessen Angestellte zahlen. Und zwar diejenigen, die in der Logistik beschäftigt sind. Wie Recherchen der Zeitung zeigen, sollen sie sich demnach vom Unternehmen ausgebeutet fühlen.

So berichten mehrere Mitarbeitende des Logistik-Zentrums in Wohlen AG unabhängig voneinander, dass die Anforderungen an sie dauernd steigen. Teilweise sogar seien die Arbeitsbedingungen unzumutbar geworden. Ein Beispiel: Mitarbeitende im Wareneingang sollen heute bis gar 205 Artikel pro Stunde scannen, während es zu Anfangszeiten nur 70 waren.

«Alle paar Tage kippt jemand um»

Eine von «SonntagsBlick» interviewte Betriebssanitäterin des Unternehmens soll darüber berichtet haben, dass die Mitarbeitenden während den Schichten vor Erschöpfung umfallen. Dies vor allem im Sommer in der Verpackungsabteilung, weil es sehr warm werde und die körperliche Anstrengung am höchsten ist. So soll «alle paar Tage» jemand umkippen, wird die Betriebssanitäterin zitiert.

Auf Anfrage der Zeitung bestreitet Digitec Galaxus die Vorfälle nicht. In den letzten zwei Jahren sollen im Logistik-Zentrum Wohlen AG jeweils rund 30 dokumentierte Fälle von Übelkeit, Kreislauf- oder Blutdruckproblemen, bei denen eine Betriebssanitäterin oder ein Betriebssanitäter im Einsatz war, registriert worden sein. Im Juli hätten sich die Fälle gehäuft. Die Fälle würden ernstgenommen, doch das Unternehmen betone, dass die Fallzahlen der letzten Jahre für einen Logistikbetrieb tief seien.

«SonntagsBlick» zitiert weitere Praktiken des Unternehmens, wo regelmässig statt fünf Arbeitstage rund sechs verlangt werden – und dies nur kurzfristig angekündigt werde. Gerade bei Mitarbeitenden mit Minusstunden leide dann das Privatleben, weil sie einspringen müssten. Abwesenheiten würden zudem rigoros überprüft, so müsse man sich sogar abmelden, wenn man aufs WC wolle.

My 20 Minuten

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Probleme mit dem Job?

Hier findest du Hilfe:

Arbeit.swiss, Informationen und Adressen für Stellensuchende

Lohnforderung.ch, Rechte bei fristloser Kündigung

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

118 Kommentare