Aktualisiert 17.09.2007 18:25

Angetrunken mit 207 km/h gerast

In der Nacht auf gestern fiel der Solothurner Kapo auf der A1 bei Niederbipp ein Lenker auf, der viel zu schnell unterwegs war.

Bei einer Nachfahrmessung zeigte sich, dass der Mann durchschnittlich 207 km/h schnell fuhr. Berner Kantonspolizisten rückten zur Verstärkung an, verloren den PW aber im Raum Grauholz aus den Augen. Erst zwischen Rubigen und Kiesen konnte der Lenker gestoppt werden. Dort musste der Serbe ins Röhrchen blasen. Resultat: über 0,8 Promille. Seinen Führerausweis ist der Raser los.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.