Aktualisiert

Angler fischt Handgranaten aus dem Rhein

Ein Angler hat im Rhein bei Koblach einen explosiven Fang gemacht: Der Mann fischte am Samstag eine Geldkasse aus dem Fluss. Als er die Kasse mit einem Schraubenzieher öffnete, kamen drei Handgranaten zum Vorschein.

Dies teilte die Vorarlberger Polizei am Montag mit. Ein herbeigerufener Sprengstoffexperte forderte wegen des unbekannten Zustands der Handgranaten den Entschärfungsdienst an. Die Kriegsrelikte wurden an Ort und Stelle kontrolliert gesprengt. (sda)

Deine Meinung