Aktualisiert 04.06.2015 14:25

Superstar in ZürichAngus Young plaudert entspannt in Zürich

Der Künstler Robert Djuric hat den AC/DC-Gitarristen Angus Young auf eine Holzkiste verewigt und kam darum zu einem exklusiven Treffen mit dem Star.

von
lme

120 Stunden hat Robert Djuric aus Langnau am Albis das Konterfei von AC/DC-Gitarristen Angus Young (60) auf eine Holzkiste gebrannt. Die Früchte seiner Arbeit wollte er mit dem australischen Künstler teilen und machte sich darum gestern auf den Weg nach Zürich, wo die Band im Luxus-Hotel Park Hyatt eintreffen sollte.

Um prompt stand Young nach kurzer Zeit auf Zürcher Boden. «Erst lachten seine Bodyguards, als sie sahen, dass ich auch Angus' Hintern auf die Kiste eingebrannt habe», erzählt Djuric 20 Minuten. Dann kam Angus himself auf den Künstler zu.« Er war total entspannt, cool drauf und spontan», sagt er. Obwohl dem Superstar das Kunstwerk ausserordentlich gut gefiel, musste Young ohne Kiste ins Hotel einchecken: «Sie ist unverkäuflich, ich würde sie für kein Geld der Welt hergeben», sagt der Schöpfer. Nachdem Young im Hotel verschwunden war, wollten sich auch noch die anderen Bandmitglieder mit ihrer Unterschrift auf der Kiste verewigen. Doch Djuric lehnte ab: «Ich wollte nur die von Angus Young – und die habe ich ja jetzt.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.