Luzern: Anhebung des Rentenalters
Aktualisiert

LuzernAnhebung des Rentenalters

Das Rentenalter soll für Luzerner Kantons­angestellte von 62 auf 63 Jahre erhöht werden. Grund: Die Luzerner Pensionkasse (LUPK) leidet unter stetiger Unterfinanzierung und macht bei jeder Pensionierung ein Verlustgeschäft, wie der Regierungsrat mitteilte.

So betrug der Deckunsgrad der LUPK Ende 2008 nur noch knapp 92 Prozent. Die Unterdeckung belief sich auf 378 Millionen Franken. Die Beiträge an die Pensionskasse sollen zudem für den Arbeitgeber von 10,8 auf 11 Prozent und für die Arbeitnehmer von 8,9 auf 9,05 Prozent erhöht werden. Ob noch weitere Sanierungsmassnahmen nötig sind, wird am 30. Juni entschieden.

Deine Meinung