Aniston «genoss die Nacktszenen»
Aktualisiert

Aniston «genoss die Nacktszenen»

Hollywoodschauspielerin Jennifer Aniston findet es befreiend, nackt vor die Kamera zu treten. Die unverhüllten Filmszenen in ihrem neuen Streifen «The Break-Up» machten ihr grossen Spass.

In einer Szene in «The Break-Up» spaziert Jennifer Anistons Charakter Brooke total nackt vor ihrem Film- und Lebenspartner Vince Vaughn umher, nachdem sie sie sich einer kompletten Körperenthaarung unterzogen hat.

Aniston gestand dem britischen Boulevard-Magazin «OK!»: «Ich drehte ein bisschen durch, riss mir das T-Shirt vom Leib und machte: 'Huh! Huh!'»

Und weiter: «Ich glaube, es ist einfach unheimlich befreiend, wenn man total nackt rumläuft. Ich fühle mich jedenfalls nackt pudelwohl.»

Deine Meinung