Aktualisiert 03.02.2005 12:29

Aniston sucht Trost bei Freundinnen

Jennifer Aniston sucht Trost bei ihren Freundinnen, um über die Trennung von Brad Pitt hinwegzukommen.

von
wenn

Der «Friends»-Schauspielerin geht es schlecht, seitdem sie sich letzten Monat von Pitt getrennt hat, aber sie will sich dennoch nicht unterkriegen lassen und wird sich jetzt ganz auf ihre Karriere konzentrieren.

Die 35-Jährige: «Es gibt immer Momente in denen man sich fühlt, als wäre man am Boden zerstört und nichts gibt einem Auftrieb. Wisst ihr, wann ich mich unglaublich schön finde? Wenn ich etwas mit meinen Freundinnen unternehme. Am schönsten habe ich mich wirklich gefühlt, als ich mit einer Gruppe von Frauen einen tollen Abend verbracht habe, an dem wir nur uns selbst gefeiert haben. Männer waren strikt verboten!»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.