Dresscode Dessous: Anja Zeidler räkelt sich in der Playboy-Mansion

Publiziert

Dresscode DessousAnja Zeidler räkelt sich in der Playboy-Mansion

Es sind die heiligen Räume von Hugh Hefner. Anja Zeidler hat sie nun von innen gesehen. Das Fitness-Model feierte in der Playboy-Mansion eine ausgelassene Party.

von
Yves Schott
1 / 8
Anja Zeidler (l.) hat an einer exklusiven Party in der Playboy-Mansion von Hugh Hefner teilgenommen. Hier räkelt sie sich zusammen mit drei weiteren Frauen auf einem Sofa.

Anja Zeidler (l.) hat an einer exklusiven Party in der Playboy-Mansion von Hugh Hefner teilgenommen. Hier räkelt sie sich zusammen mit drei weiteren Frauen auf einem Sofa.

Facebook
Nach der Feier ging es weiter in ein veganes Burger-Restaurant am Hollywood Boulevard in Los Angeles.

Nach der Feier ging es weiter in ein veganes Burger-Restaurant am Hollywood Boulevard in Los Angeles.

zVg
Alkohol getrunken habe sie an diesem Abend aber nicht, betont Anja. «Nur Wasser» soll geflossen sein.

Alkohol getrunken habe sie an diesem Abend aber nicht, betont Anja. «Nur Wasser» soll geflossen sein.

Instagram

Tatsächlich: Die Frau, die sich da zusammen mit drei weiteren jungen Frauen auf dem Sofa räkelt, ist Anja Zeidler. Die Luzernerin war an die Feier in der Villa von «Playboy»-Gründer Hugh Hefner, die er vor Kurzem verkauft hat, eingeladen. «Ich wollte schon immer mal in die Playboy-Mansion», sagt das Fitness-Model im Interview mit 20 Minuten begeistert. «Die Party war sehr exklusiv.»

Doch wie ist 23-Jährige überhaupt zu einer Einladung gekommen? «Ein guter Freund von mir hat soeben einen Teil der Marke ‹Playboy› gekauft und konnte mich deshalb mitnehmen. Es waren nur geladene Gäste da.»

Ein veganer Burger zum Dessert

Wer sich fragt, wo Zeidler all ihre Kleider hat liegen lassen – der Dresscode der Veranstaltung lautete: Dessous. Hat Anja in den Hefners heiligen Hallen in Beverly Hills, wie wohl so mancher vermuten dürfte, also eine wilde Orgie gefeiert? Mitnichten. «Solche Partys werden zum Connecten genutzt», erklärt sie. Heisst: mit möglichst vielen anderen wichtigen Menschen in Kontakt treten.

Nicht einmal Alkohol sei geflossen. Zumindest bei ihr nicht, so Zeidler. «Getrunken habe ich nur Wasser!» Hingegen habe sie sich ausführlich mit den Machern des Magazins unterhalten. Anja macht kein Geheimnis daraus, dass sie sich gerne für den «Playboy» ausziehen würde.

Entsprechend gesittet ging es auch nach dem offiziellen Ende der Party zu. Auf einem Foto, das 20 Minuten von Zeidler erhalten hat, sind sie und eine andere Frau beim Burger-Essen zu sehen. «Es ist ein veganer Burger in einer 24-Stunden-Bar am Hollywood Boulevard», verrät sie. Nach dem Exklusiv-Event bei Hefner scheint klar: Anjas Appetit in Amerikas Traumfabrik ist noch lange nicht gestillt.

Deine Meinung