Publiziert

«Milans Gym»Anja Zeidlers Freund trainiert jetzt im stillen Kämmerlein

Sein Fitnessstudio hat auch während der Corona-Pandemie geöffnet – und zwar 24/7. Milan Anicic hat sich im Kellerabteil ein privates Gym eingerichtet.

von
Katja Fischer

Willkommen in «Milans Gym»: Anja Zeidlers Partner präsentiert sein kleines Fitness-Kämmerlein im Keller.

Instagram/Brandertainment/Invideo

Darum gehts

  • Milan Anicic (24) bringt das Home-Gym auf ein nächstes Level.

  • Beziehungsweise auf ein tieferes: Er pumpt jetzt nämlich unterirdisch – in seinem Kellerabteil.

  • Wie das auf engstem Raum funktioniert, zeigt der Partner von Influencerin Anja Zeidler (27) im Video.

  • Er will sein Corona-Gym am liebsten noch ausbauen. Aber da hat Freundin Anja noch ein Wörtchen mitzureden ...

Corona-Pandemie hin oder her – ein Gym hat Anja Zeidler (27) schon lange nicht mehr von innen gesehen. Die ehemalige Bodybuilderin, die sich vor Jahren noch tagtäglich an Kraftgeräten abstrampelte, setzt heute auf Yoga und Training nach Intuition. Ihre knapp einjährige Tochter Jela halte sie ohnehin schon genug auf Trab, sagte die Luzerner Fitness-Influencerin erst kürzlich im Gespräch mit 20 Minuten.

Ihr Freund dagegen hält sich weiterhin mit Hanteln und Co. fit. Und das auch in Zeiten, in denen die Fitnessstudios wegen der Corona-Pandemie geschlossen haben. Wie Milan Anicic (24) das macht, zeigt er auf seinem Instagram-Account (zu sehen im Video oben).

Milan, der nächste Fitness-Influencer?

Im Kellerabteil der gemeinsamen Wohnung hat sich der ehemalige Fussballprofi auf engstem Raum ein Home-Gym eingerichtet. Und ist so stolz darauf, dass er seinem kleinen Fitnessreich sogar schon einen Namen verpasst hat, wie er 20 Minuten verrät: «Milans Gym» heisst es. «Ich würde es gerne noch weiter ausbauen», fügt er an. «Aber Anja und ich streiten uns jetzt schon um den beschränkten Kellerplatz.»

Eines dürfte bei der aktuellen Baulandsuche der Zeidler-Anicics deshalb wohl besonders wichtig sein: Ihr künftiges Eigenheim muss genügend Platz für ein Home-Gym haben.

Noch muss sich Milan aber auf wenig Platz beschränken. Das scheint seiner Motivation aber keinen Abbruch zu tun: Drei- bis viermal in der Woche, wenn Jela abends schläft, fährt er in sein eigenes Fitnessstudio – per Lift ins UG runter. Am liebsten würde er sogar noch mehr trainieren, wie er sagt. «Ich bin mega motiviert, noch mehr auf meine Gesundheit und Fitness zu achten.» Das will er künftig vermehrt auch mit seiner Insta-Community teilen, «um auch andere motivieren zu können».

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.