Aktualisiert 13.08.2009 13:27

«Scary Movie»-StarAnna Faris' Blitzhochzeit auf Bali

Anna Faris ist unter der Haube.
Die Schauspielerin aus «Scary Movie» ist mit ihrem Verlobten Chris Pratt in den heiligen Bund der Ehe eingetreten - still und heimlich in einer privaten Zeremonie auf Bali.

Faris' Pressesprecher bestätigt das: «Anna Faris und Chris Pratt haben in einer sehr kleinen Zeremonie auf Bali geheiratet.»

Das Schauspieler-Paar, das sich im vergangenen Jahr verlobte, hatte die Gerüchteküche mächtig angeheizt, als Pratt kürzlich mit einem Goldring an seinem Ringfinger gesehen wurde.

Die 32-jährige Faris sprach erst vor kurzem noch von ihrer Liebe zu Pratt. Unter anderem verriet sie, dass sie es nicht ertragen könne, von ihrem Liebsten getrennt zu sei: «Ich habe so ein Glück, dass ich die Person, mit der ich immer zusammen sein will, auch immer um mich habe.»

«... es wird eine Menge Alkohol fliessen»

Im Mai gestand die Darstellerin, dass sie keine grosse Märchenhochzeit feiern wolle, sondern vielmehr Lust habe, durchzubrennen. «Wir werden die Familie nicht dabei haben. Und danach verschwinden wir direkt in die Flitterwochen. Wir denken darüber nach, noch in diesem Jahr zu heiraten.» Faris hält nichts von Prunkhochzeiten, wie ihre Bekannten sie gerne ausrichten: «Auf gar keinen Fall will ich eine grosse, kitschige Feier. Ich habe eine gute Freundin, die jetzt heiratet und 13 Brautjungfern hat. Das ist nichts für mich. Wie auch immer wir es machen, es wird eine Menge Alkohol fliessen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.