TV-Comeback: Anna Maier sagt dem Radio tschüss
Publiziert

TV-ComebackAnna Maier sagt dem Radio tschüss

Ihr Entscheid steht fest: Am 1. Oktober gibt Anna Maier ihr Fernseh-Comeback. Sie wird für die SRF-Sendung «Schweiz aktuell» vor der Kamera stehen.

von
scy

Fleissige SRF 3-Hörer werden sie vermissen: Anna Maier wechselt zurück zum Fernsehen. Für «Schweiz aktuell» wird sie ab 1. Oktober als Redakteurin und Live-Reporterin im Einsatz sein, schreibt das SRF in einer Mitteilung. Auch die Gesprächsleitung von «Focus» gibt die 36-Jährige ab.

Maier sagt dazu: «Seit ich die Gesprächsleitung der SRF 3-Sendung ?Focus? übernommen habe, entstand immer mehr der Wunsch, wieder zu meinen journalistischen Wurzeln im Nachrichtenjournalismus zurückzukehren. Ich freue mich ausserordentlich, für ?Schweiz aktuell? als Reporterin und Aussenmoderatorin in der ganzen Schweiz die Geschichten zu suchen, die alle angehen und interessieren.»

«Anna Maier ist ein Multitalent»

Die hübsche Zürcherin startete ihre journalistische Karriere bei Radio 24 und Tele 24, wo sie nebst den News auch die Sendung «Talk Täglich» moderierte. Beim Staatssender SRF präsentierte sie etwa die Formate «Eiger, Mönch und Maier», bei Sat.1 war sie für «You can dance!» im Einsatz.

Daniel Pünter, Redaktionsleiter von «Schweiz aktuell», meint zum Wechsel: «Anna Maier ist ein Multitalent. Nun kehrt sie zu ihren Wurzeln, zum Newsjournalismus zurück. Dank ihrer grossen Erfahrung vor der Kamera wird sie in Zukunft nicht nur im redaktionellen Alltag eingesetzt, sondern auch mittels Livereportagen aus den verschiedensten Regionen der Schweiz berichten. Ihre Verpflichtung ist für mich und die Sendung ein Glücksfall.»

Deine Meinung