Anna Nicole von Paparazzo geschwängert
Aktualisiert

Anna Nicole von Paparazzo geschwängert

«Schluss mit den Gerüchten! Ja, ich bin schwanger»: Anna Nicole Smith meldete sich via Video auf ihrer Website selbst zu Wort. Vater ist der Promi-Fotograf Larry Birkhead, behauptet zumindest er.

von
wenn

«Hallo, ich bins - Anna Nicole,» so Smith im Video: «Ihr habt sicher einen Haufen Klatsch gehört im TV, in den Zeitungen: 'Sie ist schwanger, sie ist nicht schwanger, sie wurde von irgend einem Typ geschwängert'. Also, Schluss mit den Gerüchten! Ja, ich bin schwanger. Ich bin glücklich. Sehr sehr glücklich. Alles läuft wunderbar. (...)»

Unter dem Video auf ihrer Website steht noch: «Glaubt nicht den anderen Gerüchten. Ich komme bald wieder mit einem weiteren Update. (...) Die einzige andere Person ausser mir, die für mich sprechen darf ist Howard K. Stern (wenn ich es ihm erlaube). Küsse!»

Der Promi-Fotograf Birkhead hatte in den letzten Wochen immer wieder dementiert, dass das ehemalige Playmate schwanger ist. Nun hat er die Gerüchte doch bestätigt und behauptet, er wäre zu dem Dementi gedrängt worden.

Howard K. Stern, Smiths Anwalt, sieht die Sache freilich etwas anders: «Anna will diesen Typen völlig aus ihrem Leben raus haben und offensichtlich kann er damit nur schlecht umgehen. Ihr werdet es früh genug herausfinden.»

Birkhead behauptet, er wäre an die Öffentlichkeit getreten, nachdem ihn Stern in den Medien heruntergeputzt hatte. O-Ton Birkhead: «Howard muss darüber hinwegkommen, dass er auf die Beziehung zwischen mir und seiner einzigen Mandantin eifersüchtig ist.»

Smith, die angeblich im fünften Monat schwanger ist, kämpft immer noch um einen Anteil am Vermögen ihres verstorbenen Ehemanns J. Howard Marshall.

Deine Meinung