Aktualisiert 31.05.2020 14:12

MinneapolisAnonymous nimmt Polizeiseite vom Netz

Das Hacker-Kollektiv Anonymous ist offenbar wieder aktiv. Dieses Mal hat es das Polizeidepartement in Minneapolis im Visier.

von
Nadine Wozny
Quelle: Twitter

Darum gehts

  • Anonymous hat offenbar die Seite des Polizeidepartemens von Minneapolis gehackt.
  • Die Seite ist nicht mehr aufrufbar.
  • In einem Video wird Gerechtigkeit versprochen: Korrupte Polizisten sollen entlarvt werden.

Das Hacker-Kollektiv Anonymous schaltet sich bei den Krawallen in den USA ein. Wie es in diversen Twittereinträgen heisst, hat das Kollektiv die Seite des Polizeidepartements von Minneapolis gehackt. Die Seite ist nicht mehr aufrufbar.

In einem Video, das offenbar von den Hackern veröffentlicht wurde, wird Gerechtigkeit versprochen. Anonymous kündigt an, korrupte Polizisten im ganzen Land zu entlarven. «Polizisten, die Menschen töten und Verbrechen begehen, müssen zur Rechenschaft gezogen werden. Andernfalls glauben sie, eine Lizenz zu haben, um zu tun, was sie wollen.» Weiter heisst es im Video: «Die Leute haben genug von dieser Korruption und Gewalt von einer Organisation, die verspricht, sie zu schützen.»

Anonymous ist eine lose Gruppe von Hacker-Aktivisten («hacktivists»), die in den vergangenen Jahren für eine Reihe von Online-Attacken die Verantwortung übernommen haben. Sie setzen sich unter anderem für die Unabhängigkeit des Internets und gegen das Urheberrecht ein und wenden sich gegen Behörden wie etwa das FBI oder internationale Konzerne.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.