Aktualisiert 29.06.2011 18:58

Luzern

Anpassung der Baubewilligung

FDP-Kantonsrat Josef Langenegger fordert in einem dringlichen Vorstoss, thermische und photovoltaische
Solaranlagen bis zu einer Grösse von 20 Quadratmetern von der Bewilligungspflicht zu befreien.

Bisher benötigten nur Anlagen bis zu zehn Quadratmeter kein Baugesuch. Weil aber eine Heizungsunterstützung eine Kollektorfläche von mindestens 15 Quadratmetern benötige, würde der Förder­effekt unnötig entkräftet, wie die FDP am Mittwoch mitteilte. Die vom Kanton Luzern erhöhten Fördergelder würden dann bereits für die Bewilligung der geförderten Anlage verbraucht werden.

Fehler gefunden?Jetzt melden.