Anschlag auf Bus: 12 Tote im Irak
Aktualisiert

Anschlag auf Bus: 12 Tote im Irak

Im Irak sind am Montag bei mehreren Anschlägen über ein Dutzend Menschen ums Leben gekommen. Allein bei einem Selbstmordanschlag in einem Bus im Bagdader Schiitenviertel Kadhimija starben laut Innenministerium zwölf Menschen, neun wurden verletzt.

In der Innenstadt der irakischen Hauptstadt wurden 19 Bauarbeiter durch die Explosion eines Sprengsatzes verletzt. Die Bombe detonierte an einem Platz im Viertel Bab el Scharki, an dem sich morgens immer Tagelöhner auf der Suche nach Arbeit versammeln.

In Mossul, 370 Kilometer nördlich von Bagdad, wurden bei der Explosion einer Bombe in einem von Polizisten häufig besuchten Restaurant in der Innenstadt nach Polizeiangaben fünf Menschen getötet. 21 Menschen wurden verletzt, unter ihnen 14 Polizisten. Nach Angaben der Polizei war die Bombe in einer Tüte versteckt, die ein Kunde nach dem Frühstück unter der Theke zurückliess.

Unbekannte griffen in Nabai, 50 Kilometer nördlich von Bagdad, nach Polizeiangaben aus etwa 15 Autos heraus mit automatischen Waffen und Raketen einen Lastwagen-Konvoi an, der Baumaterial beförderte. Fünf Fahrer kamen ums Leben, drei weitere wurden verletzt. Sechs Lastwagen wurden durch den Angriff zerstört.

In der Region um Balad, 70 Kilometer nördlich von Bagdad, wurde ein Zivilist in seinem Auto von Schüssen getötet.

Entführte Mazdonier wieder frei

Vier Tage nach ihrer Entführung wurden im Süden des Irak zwei Mazedonier wieder freigelassen. Dies teilte ein Vertreter der britischen Armee am Montag mit. Die beiden Männer, die für die Düsseldorfer Firma Ecolog arbeiten, waren am Donnerstag in der Nähe von Basra entführt worden. Über die Umstände ihrer Freilassung wurde nichts bekannt.

Ecolog hat zahlreiche Beschäftigte aus Balkan-Staaten. Das Unternehmen arbeitet mit den internationalen Truppenverbänden zusammen, die im Irak stationiert sind. Im Januar 2004 waren auf einem US-Truppenstützpunkt bei Bagdad vier Ecolog-Wäscherinnen von Aufständischen erschossen worden. (sda)

Deine Meinung