Anschlag auf Finanzamt
Aktualisiert

Anschlag auf Finanzamt

Bei einem Bombenanschlag auf ein Finanzamt in Südfrankreich ist gestern der mutmassliche Täter, ein korsischer Nationalist, getötet worden.

Die Polizei erklärte, der 24-jährige Student habe eine kleine Menge Sprengstoff bei sich gehabt. Wegen eines Defekts im Zeitzünder sei die Bombe vermutlich 20 Minuten früher explodiert als geplant. Das Gebäude des Finanzamtes von Aix-en-Provence wurde nur leicht beschädigt.

Deine Meinung