Aktualisiert 17.06.2010 14:14

Aktie steigt

Ansturm legt Webstore lahm

Bei Apple wurden innerhalb eines Tages mehr als 600 000 neue iPhones vorbestellt.

Seit Dienstag können Kunden das erneuerte iPhone der vierten Generation online bestellen. Das Vorgängermodell verkaufte sich in den ersten drei Tagen rund eine Million Mal. Apple ist auf dem besten Weg, diese Marke mit dem neuen Modell zu übertreffen. Der Konzern habe viele Vorbestellungen im Internet wegen einer Überlastung des Systems gar nicht mehr annehmen können, gab das Unternehmen am Mittwoch bekannt.

Die Apple-Aktie sprang nach Veröffentlichung der Verkaufszahlen 2,5 Prozent in die Höhe. Der Computerkonzern hatte das neue Handy in der vergangenen Woche präsentiert. Apple will mit dem iPhone 4 seinen Anspruch auf einen Spitzenplatz unter den Smartphone- Anbietern untermauern.

Seit seiner Markteinführung 2007 ist das iPhone der wichtigste Wachstumsmotor von Apple. Im abgelaufenen Quartal verkaufte Apple 8,75 Millionen Exemplare, was einem Anteil von 40 Prozent am Gesamtumsatz entsprach. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.