Anti-Allergie-Katze ist Mega-Hit
Aktualisiert

Anti-Allergie-Katze ist Mega-Hit

Eine US-Firma hat eine Katzenrasse gezüchtet, die auch von Allergikern gehalten werden kann. Die Nachfrage für die 6000 Dollar teuren Tiere ist derart gross, dass sich Katzenfreundeauf die Warteliste setzen müssen.

Trotz des teuren Preises von rund 4000 Dollar kommt die Firma, die Allergie-Katzen anbietet (20minuten.ch berichtete) kaum nach mit dem Züchten. Die Nachfrage übersteigt das Angebot bei weitem. An europäische Katzen-Allergiker wird das Tier für 6000 Dollar verkauft. Bereits seit 2004 konnte man sich auf eine Warteliste der Firma Allerca eintragen.

Die Forscher selektierten unter verschiedenen Katzen jeweils diejenigen, welche die geringsten allergischen Reaktionen hervorriefen. Die Nachkommen produzierten dann weniger des allergie-auslösenden Proteins.

Die Amerikanische Tierschutz-Gesellschaft zeigte sich erfreut über die neue Rasse, da viele Katzenfreunde ihre Tiere aussetzen würden, weil sie zu spät merken, dass sie auf Katzenhaare allergisch sind.

Allerdings müsse langfristig die Gesundheit der neuen Zuchtkatzen beobachtet werden. In den USA leiden rund 30 Millionen Menschen unter Katzenhaarallergie.

Deine Meinung