Anti-Terror-Bericht auf der Strasse gefunden
Aktualisiert

Anti-Terror-Bericht auf der Strasse gefunden

Ein streng vertrauliches Anti-Terror-Dossier zum Flughafen Heathrow lag am Strassenrand. Ein Autofahrer hat die Dokumente gefunden.

Den brisanten Fund machte ein Londoner Geschäftsmann nahe dem Terminal 4 im Flughafengelände. Das Dossier enthielt unter anderem Fotos und Karten von 62 Orten rund um den Grossflughafen Heathrow, von wo aus Terroristen am besten Raketen gegen Flugzeuge abfeuern könnten.

«Ich konnte nicht glauben, was ich da las. Es sind Informationen, von denen Terroristen nur träumen können», sagte der Geschäftsmann im englischen Massenblatt «The Sun». Bei den Unterlagen waren offenbar auch Angaben zu den Patrouillenzeiten, den Positionen von Scharfschützen und allenfalls möglichen Fluchtwegen, wie die Zeitung weiter schrieb.

Scotland Yard bestätigte den Fund und nahm sofort Ermittlungen auf, wie der streng vertrauliche Bericht verschwinden konnte. «Wir nehmen die Sache sehr ernst», sagte eine Sprecherin. Das Dossier war erst im Juni von Sicherheitsexperten verfasst worden.

Deine Meinung