Anti-Wef-Demo: Bunt, aber unspektakulär
Aktualisiert

Anti-Wef-Demo: Bunt, aber unspektakulär

Bunt und friedlich demonstrierten am Samstag mehrere hundert Wef-Gegner in der Berner Innenstadt.

Statt mit einem grossen Umzug protestierten sie grüppchenweise auf verschiedenen Plätzen. Die Polizei hielt sich mit einem relativ kleinen Aufgebot im Hintergrund. «Da hat offenbar ein Lernprozess eingesetzt», stellt Stadtrat Daniele Jenni fest.

Allerdings erregen die «neuen» Kundgebungen nicht annähernd soviel Aufmerksamkeit wie in den Vorjahren, als sich die Stadt aus Furcht vor Ausschreitungen regelrecht verbarrikadierte.

Das bringt Bewegung in einen Zwiespalt: «Einerseits versuchen wir unsere Inhalte friedlich zu vermitteln – andererseits werden wir in den Medien totgeschwiegen, wenn es keine Schwierigkeiten gibt», sagt Jenni. Auch in Burgdorf, Thun und weiteren Städten gab es Protestaktionen gegen das Wef.

(mar)

Deine Meinung