Rheinfelden AG - Anwohner kämpfen gegen Xherdan Shaqiris Villa
Publiziert

Rheinfelden AGAnwohner kämpfen gegen Xherdan Shaqiris Villa

Das geplante Grossprojekt des ehemaligen FCB-Spielers Xherdan Shaqiri im Rheinfelder Villenviertel wird nicht von allen Rheinfeldern gutgeheissen. Es passe nicht ins Landschaftsbild sagen die Kritiker.

von
Seline Bietenhard
1 / 4
Dieses Haus hat Xherdan Shaqiri in Rheinfelden gekauft. Und will es nun dem Erdboden gleich machen. 

Dieses Haus hat Xherdan Shaqiri in Rheinfelden gekauft. Und will es nun dem Erdboden gleich machen.

Google Street View
Der Nati-Star ist in Augst BL aufgewachsen, Rheinfelden liegt nur wenige Kilometer davon entfernt. Dort will sich der 28-Jährige nach seiner Profikarriere offenbar zur Ruhe setzen.

Der Nati-Star ist in Augst BL aufgewachsen, Rheinfelden liegt nur wenige Kilometer davon entfernt. Dort will sich der 28-Jährige nach seiner Profikarriere offenbar zur Ruhe setzen.

Claudio Thoma/freshfocus
Die Liegenschaft im Rheinfelder Villenquartier stand im Juli 2014 zum Verkauf. Hier will der Nati-Star seinen Wohntraum verwirklichen. 

Die Liegenschaft im Rheinfelder Villenquartier stand im Juli 2014 zum Verkauf. Hier will der Nati-Star seinen Wohntraum verwirklichen.

Google Street View

Xherdan Shaqiri plant, am Kapuzinerberg in Rheinfelden ein 270 Quadratmeter grosses Haus zu bauen, um das ursprünglich gebaute zu ersetzen. Das Projekt ist jedoch bei den Rheinfelder Bewohnerinnen und Bewohnern umstritten, wie die «Basler Zeitung» am Montag berichtete (Bezahlartikel). Nachbarn haben Einsprache erhoben, da das Betongebäude nicht ins Erscheinungsbild des Kapuzinerbergs passen soll. Nachbarn hätten laut der «BaZ» gesagt, dass ihre Wohnqualität unter dem Projekt enorm leiden würde.

Ein Anwalt eines Anwohners, der Einsprache gegen das Projekt erhob, sagte zur «Basler Zeitung», dass das räumliche Entwicklungskonzept von Rheinfelden für den Kapuzinerberg ein ruhiges, grünes Einfamilienhausquartier vorsehe. Und auf den Plänen für Shaqiris Bauprojekt sei nicht viel Grün zu sehen. Das Baugesuch ist noch bei der Stadt Rheinfelden hängig und müsse noch beurteilt werden.

Deine Meinung

244 Kommentare