Ebikon: Anwohner sahen rot – Mall darf nur weiss leuchten
Aktualisiert

EbikonAnwohner sahen rot – Mall darf nur weiss leuchten

Grün, blau, gelb: Die Mall of Switzerland sollte in allen Farben leuchten. Die Gemeinde begrenzte die Mall-Farben nun aber auf weiss.

von
mme

Vorbild Allianz Arena in München: Doch die Mall of Switzerland in Ebikon darf nicht farbig leuchten, sondern nur weiss. (Video: MME)

Auf Visualisierungen ist die Mall of Switzerland in diversen leuchtenden Farben dargestellt: Ähnlich wie die Allianz Arena in München hat die Mall eine Membran als Aussenhülle, die sich in allerlei Farbtönen beleuchten lässt.

Mall-Sprecher Werner Schaeppi bestätigt, dass es technisch möglich wäre, die Mall mit Farben zu bespielen und dies ursprünglich auch so vorgesehen war. «Auch unser Modell der Mall im Showroom kann in verschiedenen Farben beleuchtet werden.» Geplant war, dass auch die Mall wie die Allianz Arena «je nach Stimmung oder Event» farblich angepasst wird: «Diese Gestaltungsmöglichkeit hätten wir gerne gehabt».

Bevölkerung darf mitreden

Doch daraus wird nichts: «Aus Rücksicht auf die Nachbarn haben wir uns mit der Gemeinde Ebikon geeinigt, dass wir die Mall nur weiss beleuchten werden.» Zudem betont Schaeppi, dass auf der Aussenhülle der Mall auch keine Logos wie etwa jenes der Ankermieterin Migros prangen werden, sondern lediglich das Logo der Mall of Switzerland. Und: «Wir werden unter Einbezug der Bevölkerung testen, wie hell und wie lange am Abend wir die Mall beleuchten werden.»

Blau beleuchtet oder eher schlicht? Was gefällt Ihnen besser?

Best of Wimmelbild

Die Wimmelbilder der Mall of Switzerland sind ziemlich lustig.

Die Ebikoner Behörden liessen auf Anfrage verlauten, dass das Bewilligungsverfahren in Sachen Beleuchtung der Mall of Switzerland noch im Gange sei und deswegen keine weiteren Auskünfte erteilt werden. Offen ist also tatsächlich, wie lange und wie hell das neue Einkaufszentrum beleuchtet wird. Jetzt schon klar ist, dass LED-Lampen eingebaut werden, die laut Schaeppi kaum Strom verbrauchen.

«Lichterlöschen abends um zehn Uhr»

Beim Verband Dark Sky Switzerland, der sich den Kampf gegen Lichtverschmutzung auf die Fahnen geschrieben hat, begrüsst man das Vorgehen der Mall of Switzerland: «Dialog mit der Bevölkerung ist immer das Beste», sagt Geschäftsstellenleiter Rolf Schatz. Er hat Verständnis für die Anwohner im Rontal, dass man sich gegen eine farbige Mall wehrt. «In der Regel wird dynamisches Licht eher negativ wahrgenommen, es ist einfach nicht typisch für unsere Kultur.»

Grundsätzlich sei jede Form von Licht auch eine Form von Lichtverschmutzung. Dark Sky Switzerland fordert: «Jedes Licht, das nicht der Sicherheit dient, gehört ab zehn Uhr abends gelöscht. Natürlich fällt da auch jede Form von Showbeleuchtung darunter.»

Deine Meinung