Aktualisiert

LiestalAnzeige gegen SVP-Miesch

Der Baselbieter Nationalrat Christian Miesch (SVP) hat eine Anzeige wegen Verkehrsgefährdung und Sachbeschädigung am Hals.

von
hys
Christian Miesch vor seinem Slogan. (LUA)

Christian Miesch vor seinem Slogan. (LUA)

Angezeigt hat ihn die Bau- und Umweltschutzdirektion (BUD). Grund: In einer Nacht-und-Nebel-Aktion hat sein Komitee auf mehrere Kantonsstrassen mit Schablonen den Slogan «Hopp Miesch» gesprayt. «Die Plakate werden immer wieder kaputtgemacht», so Miesch. «Da muss man sich halt was einfallen lassen.» Der SVP-Politiker glaubt nicht, dass er eine Busse bekommt.

«An der Tour de Suisse machen das doch alle.» Auch habe er die gleiche Aktion bereits vor acht Jahren straffrei durchgezogen. «Die Farbe geht von selbst weg, da muss es nur ein paar mal regnen», so Miesch. Gar keine Freude an der Aktion hat neben dem BUD auch die Polizei: «So etwas lenkt ab, gefährdet also die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer», so Meinrad Stöcklin von der Baselbieter Polizei. (hys/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.