Luzern: Anzeige gegen Wagenburg

Aktualisiert

LuzernAnzeige gegen Wagenburg

Die Odyssee der Luzerner Wagenburg-Bewohner dürfte weiter­gehen: «Ich verhandle nicht mit Leuten, die ­anonym sind», sagte Franz Eggstein am Montag auf ­Anfrage von 20 Minuten.

Die Gruppe Sous le pont besetzt mit ihren Wagen seit letztem Samstag ein Areal im Tribschenquartier in Luzern, das der Immobilien­gesellschaft Geschwister Eggstein gehört.

Franz Eggstein will die Besetzung auf keinen Fall ­tolerieren: «Seit dem Jahr 2007 gibt es dort ein gericht­liches Verbot, das Areal zu ­betreten.» Eggstein werde deshalb gegen die Wagenburg-Bewohner Anzeige erstatten.

Deine Meinung