St. Gallen: Anzeigen gegen Gucklochfahrer
Aktualisiert

St. GallenAnzeigen gegen Gucklochfahrer

Sobald es kalt und eisig wird, sind auch wieder Gucklochfahrer unterwegs. Bei einer einstündigen Kontrolle musste die Stapo St. Gallen sieben Autolenker wegen vereisten Scheiben verwarnen.

Gefährliche Blindfahrt. (Stapo SG)

Gefährliche Blindfahrt. (Stapo SG)

Drei Fahrer wurden sogar angezeigt. «Ein 40-Jähriger konnte kaum aus seinem Auto sehen», so Stapo-Sprecher Benjamin Lütolf. Ihm droht der Ausweisentzug. Die Polizei hofft nun auf die Vernunft der Autolenker. «Man gefährdet mit so einer Blindfahrt andere Personen.»

Deine Meinung