Covid-Zertifikat kann seit heute im iOS-App-Store heruntergeladen werden
Publiziert

Für iOSApp ist bereit – wie kommt jetzt das Covid-Zertifikat aufs Handy?

Die App für das Covid-Zertifikat kann seit heute heruntergeladen werden. Wie man zum Zertifikat kommt, hängt davon ab, ob man geimpft, genesen oder getestet ist.

von
Philippe Coradi
1 / 7
Mit dem Covid-Zertifikat soll der Zutritt beispielsweise für Grossveranstaltungen möglich sein.

Mit dem Covid-Zertifikat soll der Zutritt beispielsweise für Grossveranstaltungen möglich sein.

20min/Matthias Spicher
Schon jetzt ist die App für das Zertifikat für iOS im Store verfügbar. 

Schon jetzt ist die App für das Zertifikat für iOS im Store verfügbar.

20min/Matthias Spicher
Der Bundesrat hat am Freitag seine neuesten Pläne zum Covid-Zertifikat vorgestellt.

Der Bundesrat hat am Freitag seine neuesten Pläne zum Covid-Zertifikat vorgestellt.

20min/Matthias Spicher

Darum gehts

  • Diesen Monat startet das Pilotprojekt mit dem Covid-Zertifikat.

  • Dieses soll bis Ende Juni allen Geimpften, Genesenen und Getesteten zur Verfügung stehen.

  • Die dazugehörige App ist bereits für iOS im App-Store downloadbar.

Ende Monat wird das Covid-Zertifikat schweizweit eingeführt. Schon jetzt kann im App-Store die entsprechende Anwendung heruntergeladen werden. Unter dem Namen «COVID Certificate» ist die App für iOS verfügbar. Für Android steht sie hingegen noch nicht zum Download zur Verfügung. Auf ihr können Geimpfte, Genesene und Getestete bald ihr Zertifikat per QR-Code einscannen. Damit können sie beispielsweise den für die Teilnahme an Grossveranstaltungen erforderlichen Nachweis per Smartphone liefern.

Doch wie kommt jetzt das Zertifikat genau auf die App, beziehungsweise zur Person? Die Covid-Zertifikate werden sowohl in Papier- als auch in elektronischer Form ausgestellt. Beide Varianten enthalten die Zertifikatsangaben in lesbarer Form sowie fälschungssicher in einem QR-Code, versehen mit einer elektronischen Signatur des Bundes.

Bei Geimpften

Wer geimpft ist, der wendet sich an den Kanton, in dem die zweite Impfung stattgefunden hat. Am Beispiel des Kantons Zürich: Findet die Impfung nach Ende Juni 2021 statt, wird das Zertifikat digital zugestellt oder die Person erhält es auf Wunsch vor Ort. Das Zertifikat ist für 180 Tage ab Verabreichung der letzten Impfdosis gültig.

Bei Genesenen

Diese erhalten ein Covid-Zertifikat, wenn die Erkrankung durch einen PCR-Test bestätigt wurde und die kantonale Behörde die Isolation aufgehoben hat. Sie können dann über ein Web-Formular ein Covid-Zertifikat bestellen. Dieses wird ab Mitte Juni 2021 an dieser Stelle zur Verfügung stehen. Anschliessend wird es per Post zugestellt. Die Gültigkeit beginnt ab dem elften Tag nach dem positiven Testresultat und dauert ab dem Testresultat 180 Tage.

Bei negativ Getesteten

Dann wird das Covid-Zertifikat ab Ende Juni direkt in die «Covid Certificate»- App ausgeliefert. Bei einem negativen Antigen-Schnelltest-Ergebnis wird das Covid-Zertifikat direkt durch die Testzentren ausgestellt. Das Zertifikat ist nach einem PCR-Test 72 Stunden, nach einem Antigen-Schnelltest 24 Stunden gültig.

Um das Zertifikat prüfen zu können, stellt der Bund eine zweite App zur Verfügung, die «Covid Certificate Check»-App.

Anwendung des Covid-Zertifikats

  • Grüne Bereiche: Das Zertifikat wird nicht verlangt – wie beispielsweise ÖV, Detailhandel, private Veranstaltungen, religiöse Veranstaltungen und personenbezogene Dienstleistungen wie Coiffeur, Therapien etc., am Arbeitsplatz oder in der Schule.

  • Orange Bereiche: Das Zertifikat kann auf freiwilliger Basis verlangt werden. Bars, Restaurants und Veranstalter können selber entscheiden, ob ein Zertifikat zum Einlass nötig ist.

  • Rote Bereiche: Gilt vorübergehend als Bedingung, wie etwa beim internationalen Reiseverkehr, Grossveranstaltungen ab 1000 Personen, sowie Clubs und Diskotheken.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Mühe mit der Coronazeit?

Hier findest du Hilfe:

BAG-Infoline Coronavirus, Tel. 058 463 00 00

BAG-Infoline Covid-19-Impfung, Tel. 058 377 88 92

Dureschnufe.ch, Plattform für psychische Gesundheit rund um Corona

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Branchenhilfe.ch, Ratgeber für betroffene Wirtschaftszweige

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

181 Kommentare