Aktualisiert 08.02.2010 21:30

AppenzellAppenzell Innerrhoden will die Steuern senken

Der Grosse Rat vom Kanton Appenzell Innerrhoden hat gestern ein Steuersenkungspaket gutgeheissen.

Von den erwarteten 2,6 Millionen Franken Steuerausfällen pro Jahr sollen vor allem Familien und Unternehmen profitieren. Die Teilrevision des Steuergesetzes umfasst sechs Massnahmen. Unter anderem soll der Abzug für Kinder in Ausbildung um 3000 Franken erhöht werden. Die Landsgemeinde entscheidet Ende April. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.