Appenzeller Bahn rammt PKW
Aktualisiert

Appenzeller Bahn rammt PKW

Eine Komposition der Appenzeller Bahnen hat am Mittwochabend in Gais einen Personenwagen erfasst, wobei hoher Sachschaden entstanden ist.

Die Autolenkerin suchte mit Nackenschmerzen den Arzt auf, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilte. Sie hatte einen Bahnübergang überqueren wollen. Zu spät realisierte sie das Blinklicht, das auf den herannahenden Zug aufmerksam machte.

Als sie diesen bemerkte, versuchte sie erfolglos, ihren Wagen rückwärts wegzulenken. Ihr Auto wurde erfasst und total zerstört. Der Schaden der Bahn konnte vorerst nicht beziffert werden. Es kam zu Verspätungen im Bahnverkehr von rund 20 Minuten. (dapd)

Deine Meinung