Aktualisiert 31.03.2010 12:11

Mobile Werbung

Apple kauft Mobilfunk-Werbeanbieter

Nach Google steigt auch Apple in das Geschäft der mobilen Werbung ein. Der iPhone-Hersteller kaufte den Mobilfunk- Werbeanbieter Quattro Wireless.

Der Preis wurde nicht genannt, dem Internet-Dienst All Things Digital zufolge zahlte Apple 275 Mio. Dollar. Quattro ist eigenen Angaben zufolge das «führende Unternehmen weltweit für mobile Werbung», zu den Kunden zählen Ford, Procter & Gamble, Disney, Visa und Microsoft.

Google hatte erst im November den Mobilfunk-Anbieter AdMob für 750 Mio. Dollar gekauft und erklärt, mobile Werbung stecke zwar noch in den Kinderschuhen, habe aber «enormes Potenzial».

Google stellte am Dienstag sein Smartphone Nexus One vor, Konkurrenz für das iPhone. Beide US-Konzerne liefern sich derzeit einen Schlagabtausch um die Vorherrschaft auf dem lukrativen Markt der mobilen Kommunikation. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.