03.11.2020 11:21

«One more thing …»Apple kündigt neuen Event im November an

Bereits für die kommende Woche hat Apple einen neuen Online-Event angesagt. Dabei könnte es um die neue Generation der Macbooks gehen.

von
Dominique Zeier
1 / 8
Nächste Woche findet Apples neuer Event statt.

Nächste Woche findet Apples neuer Event statt.

Dabei könnte sich alles um das Macbook drehen.

Dabei könnte sich alles um das Macbook drehen.

Getty Images
So hat Apple nämlich bereits im Sommer dieses Jahres einen eigenen Computer-Chip angekündigt.

So hat Apple nämlich bereits im Sommer dieses Jahres einen eigenen Computer-Chip angekündigt.

Getty Images

Darum gehts

  • Am 10. November findet der nächste Apple-Event statt.

  • Dann könnte der neue «Apple Silicon»-Chip vorgestellt werden.

  • Es handelt sich dabei um den Chip von Apple, der die Intel-Prozessoren in den Apple-Geräten ersetzen soll.

Für den 10. November hat Apple überraschend einen neuen Event angekündigt. Es wird spekuliert, dass das Unternehmen hierbei eine Computer-Revolution vorstellen wird. So ist bereits seit Mitte Jahr bekannt, dass Apple neu den eigenen «Apple Silicon»-Prozessor in seine Geräte einbauen möchte. Bis anhin wurde dafür ein Chip von Intel benutzt.

Mit diesem neuen Chip soll eine bessere Leistung mit weniger Stromverbrauch – sprich einer längeren Akkulaufzeit – erzielt werden. Tim Cook hatte den Prozessor diesen Sommer als «einen gigantischen Sprung nach vorne für den Mac» bezeichnet.

AR-Teaser

Auf einen neuen Apple-Computer weist auch der offizielle Teaser des Events hin. Diesen gibt es nämlich auch in einer «Augmented Reality»-Ausgabe. Dabei ist das Apple-Logo zu sehen, wie es im virtuellen Raum auf- und zuklappt – ähnlich wie ein Apple-Laptop dies tun würde.

Den Gerüchten zufolge soll als Erstes die neue Generation der Macbooks mit der neuen «Apple Silicon»-CPU ausgestattet werden. Später sollen allerdings alle Apple-Computer, egal ob Laptop- oder Desktop-Gerät, mit dem neuen Chip versehen werden, wie «The Verge» berichtet.

«One more thing …»

Nebst dem neuen Prozessor könnten nächste Woche auch die sogenannten Airtags von Apple vorgestellt werden, wie Techcrunch.com voraussagt. Es handelt sich dabei um eine Art Anhänger, die das Orten von verlorenen Gegenständen mittels einer Ultra-Breitband-Technologie ermöglichen sollen.

Der Slogan, der über der Event-Ankündigung steht, könnte aber auch vermuten lassen, dass Apple etwas vollkommen Neuartiges und Unerwartetes in petto hat. «One more thing» ist ein Ausdruck, der besonders von Apples früherem CEO Steve Jobs häufig verwendet wurde. Zum letzten Mal zum Einsatz kam er im Jahr 2017, als das iPhone X vorgestellt wurde.

Der Apple-Event findet am Dienstag, 10. November 2020, um 19 Uhr statt. Aufgrund der momentanen Weltlage wird er ausschliesslich virtuell abgehalten.

Digital-Push

Wenn du den Digital-Push abonnierst, bist du über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhältst du Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware als Erster. Weiter gibt es Tricks, um mehr aus deinen digitalen Geräten herauszuholen.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Digital» an – et voilà!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
40 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

AntiMac

04.11.2020, 09:58

Der Mensch ist schon erstaunlich. Er mag etwas nicht (Mac, Windows, Samsung, Android...) und spendet seine Zeit, um es „runter zu machen“. Ist das der neue Weg, um mangelndes Selbstwertgefühl zu steigern? Waren wir immer so?

Mac Phook

04.11.2020, 08:16

Wahrscheinlich hat man einen Mechanismus gefunden, der gar nicht mehr zulässt, dass man irgendwas von anderen Anbietern drauf laden kann. Dafür wurde die Reichweite des Microphones auf 200m erhöht, damit man nicht nur Dich, sondern gleich den ganze Block ausspionieren kann. Leider hält der Akku so nur noch 30 Minuten, aber das sollte die Obstler niccht abhalten, die 5'000.-- für ein solches Edelteil mit geradezu revolutionärer Technik aus den Nullerjahren zuzulegen. Es hat immehin einen leuchtenden Apfel drauf

applemull

03.11.2020, 14:51

Wetten es gibt einen neuen Adapter...