Aktualisiert 31.07.2019 07:55

Brandgefahr

Apple ruft MacBook-Pro-Batterien zurück

Bei gewissen Modellen von MacBook Pro können die Batterien überhitzen. Apple ersetzt sie deshalb kostenlos.

von
vro
1 / 4
Apple ruft die Batterien vom Modell «MacBook Pro (Retina, 15-Zoll, Modell Mitte 2015)» zurück.

Apple ruft die Batterien vom Modell «MacBook Pro (Retina, 15-Zoll, Modell Mitte 2015)» zurück.

Apple/ESTI
Ob das Gerät betroffen ist, kann über die Internetseite von Apple nachgeschaut werden. Dort kann die Seriennummer eingegeben werden. (Siehe Link unten im Text)

Ob das Gerät betroffen ist, kann über die Internetseite von Apple nachgeschaut werden. Dort kann die Seriennummer eingegeben werden. (Siehe Link unten im Text)

Keystone/Anthony Anex
Zuerst muss man jedoch am MacBook selbst schauen, um welches Modell es sich genau handelt.

Zuerst muss man jedoch am MacBook selbst schauen, um welches Modell es sich genau handelt.

AP/Paul Sakuma

Betroffenes Produkt

Apple ruft die Batterien von «MacBook Pro (Retina, 15-Zoll, Modell Mitte 2015)» zurück. Das Modell wurde hauptsächlich zwischen September 2015 und Februar 2017 verkauft. Die Produktseriennummer gibt Aufschluss darüber, ob das Gerät betroffen ist. Andere Modelle von MacBook Pro sind jedoch nicht betroffen.

Die Gefahr

Apple hat den Rückruf in freiwilliger Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat ESTI gestartet, wie dieses am Montag in einer Mitteilung schreibt. Bei den betroffenen Geräten kann die Batterie überhitzen, sie stellen deshalb ein Sicherheitsrisiko dar. Es besteht Brandgefahr.

Das müssen Sie tun

Die Batterien werden von Apple kostenlos ersetzt. Ob das Gerät vom Rückruf betroffen ist, kann über das Apple Menü oben links im Bildschirm überprüft werden, indem die Option «Über diesen Mac» gewählt wird. Wenn es sich um das Modell «MacBook Pro (Retina, 15-Zoll, Modell Mitte 2015)» handelt, kann auf der Internetseite von Apple die Seriennummer überprüft werden. So können Sie herausfinden, ob Ihr Modell tatsächlich eine fehlerhafte Batterie besitzt. Betroffene Geräte sollten anschliessend nicht mehr verwendet werden. Auf der Internetseite von Apple gibt es eine Anleitung, wie Sie an eine Ersatzbatterie kommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.